Segen oder Fluch? Wie Dein Image Deinen Erfolg bestimmt

www.anneli-eick.com

Denkst Du, Du hast eine gute Menschenkenntnis? 

Abgesehen davon, dass keiner gerne zugibt, eine Schlechte zu haben, bedeutet „Menschenkenntnis zu haben“, sich eine Meinung zu bilden.

Und zwar beim berühmt-berüchtigten ersten Eindruck!
Wir sehen einen Menschen und sofort sortieren wir ganz unbewusst viele Faktoren, die wir bemerken und bewerten diese für uns.

Und mal ganz ehrlich – auch wenn wir sehr nette Menschen sind, wir entscheiden uns IMMER,  ob uns unser neues Gegenüber sympathisch oder unsympathisch ist.

 

 


DEIN GRATIS BRAND GUIDE

 

Du erfährst,

 

welche 7 Schritte Du kennen musst,

um Dich unverwechselbar, authentisch

und konkurrenzlos zu zeigen und als Marke online bekannt zu werden!

 

>>> ZUM BUCH HIER KLICKEN


Durch meinen Beruf nehme ich Menschen, denen ich zum ersten Mal begegne, sehr bewusst war. Und auch wenn ich es nicht darauf anlege, verrät mir deren Äußeres schon recht viel darüber, wie auch eine folgende "Beziehung" oder "Zusammenarbeit" aussehen wird. Ich habe mich darin fast nie getäuscht...

 

Diese Einschätzung hilft aber auch, sich auf Menschen richtig einzustellen. Wenn ich die Details, die ich wahrnehme, bewusst sortiere und mein Bild daraus entsteht, kann ich mich auch auf den anderen einstellen - vollkommen neutral, begeistert oder eben auch mal etwas vorsichtiger.

Was sind also die Faktoren, die wir „werten“, um uns ein Urteil zu bilden? (Warum dieses Urteil früher sogar unser Überleben sicherte und auch heute noch sehr wichtig ist, erkläre ich Dir im Video!)

Wir nehmen alles auf, das für uns erst mal offensichtlich ist: 

-          Aussehen
Größe, Statur, Gesichtszüge, Frisur, Kleidung, Zähne, Hände

-          Mimik
Schaut er/sie mich freundlich an?

-          Gestik

Bewegungsabläufe und wie sie auf uns wirken

-          Sprache
Tonlage, Lautstärke

-          Geruch

-          Eventuell Händedruck, Abstand zu uns

 

Aber auch die Umgebung, sollte sie von unserer neuen Bekanntschaft gewählt worden sein, spielt für den ersten Eindruck eine ausschlaggebende Rolle!


Wir scannen ab, ob uns das Haus oder die Wohnung, die Einrichtung, der Garten, das Büro etc. gefällt und ob wir uns wohlfühlen. 
Auch interessant und sehr wichtig: Wir beurteilen, ob die Umgebung stimmig mit der Person ist!

Denn es ist sehr irritierend, einen gut gekleideten, gepflegten Menschen plötzlich in einem wüsten Büro anzutreffen! Genauso seltsam ist ein schlecht gekleideter, unordentlich wirkender Mensch, der plötzlich in seiner Villa die Türe aufmacht.

Denn was passiert dann? Was irritiert uns so?


Sein „Image“ passt nicht zum Rest, mit dem er sich umgibt! Wir fragen uns unwillkürlich, in welchen Bereichen diese Disharmonie negativ auf uns zurückfallen wird.

Wenn wir also einen teuer gekleideten Menschen kennen lernen und das mit seinem Auftreten und den Erwartungen, die wir an ihn haben, zusammenpasst, sind wir beruhig. Wir glauben diesem Menschen, dass die z.B. hochwertigen und kostspieligen Produkte die er uns anbietet, es auch wert sind.
Dann besuchen wir ihn in seinem Büro: Auf dem Schreibtisch stapelt sich Papier, dreckige Kaffeetassen stehen herum, die Pflanze ist verwelkt, die Fenster staubig.“

 

Hier stimmt etwas nicht“ sagt unser inneres Alarmsystem. Was, wenn er mit uns auch so unliebsam umgeht, wenn Probleme in der Geschäftsbeziehung auftreten? Und ganz ehrlich – die Wahrscheinlichkeit ist groß!

Was bedeutet all das für Deine Präsenz im Internet und Deine

Beziehung mit Deinen Kunden?

Überlege Dir, welche Faktoren Deine Kunden von Dir im ersten Eindruck wahrnehmen:

Dein Gesicht und Deine Mimik, Deine Frisur, Dein Schmuck, Deine Kleidung, Deine Haltung auf dem Foto, im Video und Deine Stimme, wenn Du Video und Audio verwendest. All diese Punkte speichert Dein Kunde und sein inneres Warnsystem entscheidet blitzschnell, ob es Dich sympathisch oder eher nicht so nett empfindet. 

Dann überprüft Dein Kunde Deine Umgebung, also Deine Internetseite: Wie sind die Texte geschrieben? Wie sind die Farben, die Anordnungen? Passen sie zu dem, was Du verkaufen willst?

Und zu guter Letzt – das wird sein Urteil maßgeblich prägen – scannt sein Unterbewusstsein ab, ob Dein Auftritt, Deine Wirkung und Deine Art Dich und Deine Dienstleistung zu präsentieren, zu ihm selbst passen. Ob er Dir vertrauen kann. Und ob er kauft. 


Denn überlege selber: Wie wirkt auf Dich eine Seite, die ein teureres Dienstleitungsprodukt verkaufen möchte, und Du findest kaum etwas über den Dienstleister heraus? Oder Du findest auf einer der letzen Seiten ein winziges Foto, das in den 80er Jahren im Wohnzimmer aufgenommen wurde! (Ok, ich übertreibe etwas. ;-))

Das Ausschlaggebende bei Dienstleistungen, vor allem wenn sie nur über das Internet verkauft werden, ist das man sich fragt:  "WER berät mich da überhaupt?!?"


Mit wem soll ich da Stunden, Tage oder sogar Wochen verbringen? Und bin ich mir sicher, dass dieser Jemand zu mir passt, mich versteht, mir wirklich helfen kann? Kann ich ihm vertrauen?

All das kann sich Dein Kunde nur beantworten, wenn Du Dich ihm auch entsprechend zeigst!

 

Farben, der Stil der gesamten Präsentation, Fotos und Videos werden - meinen Beobachtungen nach - weitgehend dem Zufall überlassen. Weil sie sich mal so ergeben haben...Und damit vergibst Du Dir sehr viel Erfolg, denn Du setzt die Macht der unbewussten Wirkung von Mensch zu Mensch nicht zu Deinen Gunsten ein. 

 

Gehe das einmal mit Plan und Professionalität an – es zahlt sich aus!

ZEIGE DICH!

Deine Anneli 

Meine Frage an Dich:

In welcher Situation hat Dir schon mal ein klares "Image" sehr geholfen? Welcher 1. Eindruck ist Dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Schreibe mir Deine Antwort in die Kommentare, ich bin gespannt!



Kennst Du jemandem, dem dieser Artikel auch weiterhelfen würde?

Dann klicke doch kurz auf einen der Share-Buttons!

Für Dich ist es eine Sekunde, für mich ein großes Lob und für irgendjemand anderen vielleicht weltverändernd! :-)



Videotraining

Die perfekte Farbe

für Dein Business!

Jetzt gratis ansehen!



Hier findest Du weitere, interessante Artikel zum Thema


 

Anneli Eick ist Imageberaterin für Coaches, Trainerinnen und Beraterinnen.

In ihren Imagecoachings erarbeitet sie mit ihren Kundinnen ein authentisches Auftreten und unterstützt sie, sich online mit ihrer Webseite, auf Fotos und Videos optimal zu präsentieren. 

 

Ihr Versprechen: Einzigartigkeit macht konkurrenzlos!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0