Bekennst Du schon (die richtige) Farbe?


Ich finde diese Studie einfach nett, weil sie so unglaublich simpel ist (hier also gleich ein Flirttipp am Rande J ):

 

Männern wurde das Bild einer Frau gezeigt, die einen blauen Pullover trug und sie wurden gefragt, ob sie mit der Dame ausgehen würden.

Auf einem weiteren Bild trug die gleiche Frau einen roten Pullover. Und die Datewilligkeit der Männer war um ein wesentliches höher!

 

Spannend ist das deshalb, weil es sehr schön die unheimlich starke, unbewusste Wirkung der Farben auf unsere Psyche beschreibt. Dagegen können wir nichts tun, es hat sich in vielen Jahrhunderten so entwickelt.

 

Aber wir können es für uns nutzen!!!

 

Die Wahl der Farben solltest Du nicht einfach dem Zufall überlassen, denn Farben machen – richtig eingesetzt – einen echt guten Job!

 

Sie können Gefühle auslösen und können Kunden somit zu einem gewünschten, emotionalen Zustand bringen, der es Dir erleichtert, verstanden zu werden, Reaktionen hervorzurufen oder ganz einfach Deine Botschaft unterstützt.

 

Natürlich ist Dein Bauchgefühl immer wichtig, Du solltest aber nicht nur daraus eine Farbe wählen!

Nicht immer ist die Farbe, die Dir gerade gut gefällt, auch die, die Deine Wunschkunden anspricht und zu Deinem Thema passt.

 

Und ein weiteres Problem tritt auf, denn Du die Farbe „einfach so“ wählst:

Wenn sie nicht zu Dir passt, also Dir steht, hast Du es immer schwer, sie wirklich zu Deiner Marke werden zu lassen!

 

Das ist bei großen Unternehmen wie z.B. dem Baumarkt Obi ein wirkliches Problem!

Die Mitarbeiter tragen alle Orange – 70% oder mehr steht die Farbe überhaupt nicht.

Wäre nicht so schlimm, wenn der Kundenberater darin nicht wie „Braunbier und Spuke“ aussähe (auf Deutsch: wirklich furchtbar!).

Dass er dann kaum einen vitalen und einladenden Eindruck hinterlassen kann, ist klar oder?

 

Farben prägen aber ganz extrem Deine Markenbotschaft.

 

Daher solltest Du sie auch immer wieder ins Spiel bringen und das am besten auch in Deiner Kleidung!

 

Um Deine Farbe zu finden, überlege Dir:

1.       Was steht Dir wirklich?

2.       Was möchtest Du Deinen Kunden sagen?

3.       Was erwarten Deine Kunden bei Deinem Thema?

 

Nähere Info hier:

Artikel zur Farbwirkung

Artikel zur Markenfarbe

 

#ICCTag4

Aufgabe

 

Poste ein Bild mit Deiner Farbe. Dafür gehst Du auf www.canva.com, nimmst die Vorlage „Facebook Post“ und legst darauf nur eine Form mit Deiner Farbe.

NICHT Dein Logo posten!!!

 

Daneben wieder Dein Imagefoto.

 

Schreibe dazu:

Wie bist Du zu dieser Farbe gekommen?

Was bedeutet sie für Dich?

 

Fühlst Du Dich (noch) gut mit ihr?